Veranstaltungsberichte

2. Forum Familie und Vermögen

2. Forum Familie und Vermögen

Als Querschnittmaterie befasst sich die familiäre Vermögensplanung mit einem Konglomerat an Rechtsfragen, die einer Vielzahl an unterschiedlichen Rechtsgebieten zuzuordnen sind. Für zusätzliche Herausforderungen sorgt die regelmäßige Novellierung der für die familiäre Vermögensplanung maßgeblichen Rechtsgrundlagen, die eine kontinuierliche Weiterbildung der in diesen Bereich tätigen Beraterinnen und Berater erfordert.

Das 2. Forum Familie und Vermögen, das am Nachmittag des 18. und Vormittag des 19. September 2020 im Berghotel Tulbinger Kogel stattfand, beleuchtete einige dieser vielfältigen Fragestellungen aus den Perspektiven des Unternehmens-, Gesellschafts-, und Stiftungsrechts sowie des Erbrechts und des Steuerrechts. Die Moderation übernahm Frau Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler-Hübner.

Herr RA Mag. Dr. Nikolaus Arnold eröffnete die Tagung mit einem Vortrag über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der Strukturierung der Unternehmensnachfolge unter Einbindung von Privatstiftungen. Daran anknüpfend erörterte Herr RA MMag. Dr. Christoph Diregger am Beispiel des Stiftungsvorstands, welche Herausforderungen es bei der Governance in der Privatstiftung zu überwinden gilt.

Nach der Pause, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen die vertiefte Diskussion mit den Vortragenden zu nützen wussten, trug Herr RA Dr. Stephan Frotz zu den praktisch bedeutsamen nebenvertraglichen Vereinbarungen im Gesellschaftsrecht vor.

Ein gemeinsames Abendessen beschloss den ersten Seminartag.

Den Vormittag des Folgetages eröffnete der Co-Veranstalter, Herr Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer, mit seinem Vortrag über das rechtliche Schicksal des Gesellschaftsanteils anlässlich seiner Verwaltung durch die Erbengemeinschaft. Herr RA Hon.-Prof. Dr. Georg Schima, M.B.L.-HSG, LL.M. (Vaduz) erörterte im Anschluss, welche rechtlichen Parameter einen Diskriminierungsschutz im Gesellschaftsrecht bieten würden.

Den Abschluss des 2. Forums Familie und Vermögen bildete der gemeinsame Vortrag von Frau Hon.-Prof. Dr. Sonja Bydlinski, MBA und Herrn MMag. Dr. Daniel Varro, LL.M., die sich zu den unternehmens- und steuerrechtlich relevanten Passagen im aktuellen Regierungsprogramm und ihre Umsetzungsbestrebungen in den jeweiligen Ministerien äußerten.

 

Aktuelle Fragen des Internationalen Erbrechts

Die EuErbVO im 5. Jahr ihrer Anwendung

Dienstag, 14. Jänner 2020, Universität Wien
Gemeinsam mit der Interdisziplinären Gesellschaft für Komparistik und Kollisionsrecht (IGKK)

Fachtagung Vermögensplanung und Vermögensnachfolge

Donnerstag, 23. Mai 2019, Hotel Astoria (Wien)

Tagung Internationaler Kinderschutz

Donnerstag, 17. Januar 2019, Sigmund Freud Privat-Universität (Wien)
Gemeinsam mit der Interdisziplinären Gesellschaft für Komparistik und Kollisionsrecht (IGKK)

Fachtagung Vermögens­planung - ­national ­und international

Donnerstag, 22. November 2018, Hotel Steigenberger (Wien)
Gemeinsam mit der LGT Bank Österreich

Tagung 2. Erwachsenenschutzrecht

Dienstag, 10. Oktober 2017, Oktogon der Bank Austria (Wien)
Gemeinsam mit der Bank Austria

Aktuelle Rechtsprechung des Bundes­verfassungs­gerichts zum Familienrecht

Donnerstag, 18. Mai 2017, Wirtschaftsuniversität Wien
Gemeinsam mit dem Institut für Europarecht und Internationales Recht der WU Wien

Grundrechte am Schnittpunkt öffentliches Recht - Zivilrecht

Freitag, 21.10.2016, anlässlich des Delegiertentages 2016 der Österreichischen Notariatskammer (Krems)

Podiumsdiskussion Scheidung aus Verschulden - noch zeitgemäß?

Dienstag, 27. September 2016, Dachgeschoss Juridicum (Wien)
Mit Unterstützung des Linde Verlags

Symposium Gemeinnützigkeitsrecht

Donnerstag, 3. März 2016, Palais Esterházy (Wien)
Mit Unterstützung der Capital Bank

Symposium EuErbVO und deren Umsetzung in das österreichische Recht

Donnerstag, 15. Oktober 2015, Dachgeschoß Juridicum (Wien)
Gemeinsam mit dem Juridisch-politischen Leseverein und dem Österreichischen Rechtsanwaltskammertag

Fachtagung Reform des Erbrechts

Mittwoch, 16. September 2015, Oktogon der Bank Austria (Wien)
Gemeinsam mit der Bank Austria

1. Beirats- und Kuratoriums­sitzung 2015

Dienstag, 30. Juni 2015, Kathrein Privatbank (Wien)
Mit Unterstützung der Kathrein Privatbank

Bargaining in the Shadow of Love

Donnerstag, 9. April 2015, Dachgeschoss Juridicum (Wien)

Vortrag Erb- und Familienrecht im Lichte der EMRK

Donnerstag, 6. November 2014, Wirtschaftsuniversität Wien
Gemeinsam mit dem Institut für Europarecht und Internationales Recht der WU Wien

Eheverträge im europäischen Vergleich

Donnerstag, 23. Oktober 2014, Dachgeschoss Juridicum (Wien)

Symposium Lebensgemeinschaften

Donnerstag, 18. September 2014, Bundesministerium für Justiz (Wien)

Leihmutterschaft in rechts­vergleichender Perspektive

Mittwoch, 15. Jänner 2014, Dachgeschoss Juridicum (Wien)
Donnerstag, 16. Jänner 2014, REP Raum JKU (Linz)

Symposium Migration, ­Familie und Vermögen

Mittwoch, 19. Juni 2013, Bundesministerium für Justiz (Wien)